Anmeldung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8869

  • Pincycle
  • Pincycles Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 605
  • Dank erhalten: 159
  • Mitgl
  •  Wels
     Grenzbereich
Diese Woche war ich beruflich in Amsterdam.

Als ich gesehen habe das Ministry of Pinball gar nicht so weit weg ist habe ich Bert angeschrieben ob ich ihn besuchen kann.

Nach meinem Messebesuch ergab sich dann die Möglichkeit das ich mit dem Zug nach Den Haag fahre und auf einem Kurzbesuch bei ihm vorbei geschaut habe.

Bert und einen Freund von ihm habe ich dann in einer Bar getroffen.
Die Bar heißt Bally's. Also für Flipperfreunde alleine aufgrund des Namens schon die richtige Wahl.
Die Drinks und Holländischen Snacks sind aber auch zu empfehlen.

Nach ca. 1h ist es dann ab zu Bert ins Geschäft gegangen.

Beim Eingang sind natürlich 2 Große MoP Ständer gewesen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Und daneben habe ich sogar noch einen Jolly Park gesichtet. Dies hat mir mit meinem Amusement Park Flippern natürlich sehr gefallen :-)

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Da wir sozusagen in seinem Büro mit "kleinem" Lager waren, sind hier nur einige Flipper gewesen.
Aber wirklich tolle Geräte dabei.

The Walking Dead, Spiderman Black, Start Trek LE, Tron LE, Iron Man, WOZ 75 & WOZ

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Hinter all den Geräten ist dann das "kleine" Lager.
Auch wenn es das kleine Lager ist sind hier wirklcih unheimlich viele Teile, leider habe ich hier kein Foto gemacht, aber der Raum ist ca. 2 mal so groß wie der bereich mit den Flippern und alles ist voll gestapelt, angefangen von Decals, Modding Teile, Shirts, Flipperfinger eben alles was man so braucht.

In einer weiteren Halle sind laut Bernd dann noch die restlichen Flipper. und ich vermute das dort auch die Werkstatt ist, weil bei MoP auch Flipper professionell restauriert werden.
Er hat mir ein paar Playfields gezeigt und die sind wirklich top gewesen.

Auf der 2ten Seite gegenüber von den bereits gezeigten Flippern sind dann noch ein ACDC Back in Black gestanden und ein MM

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Der MM war aber kein gewöhnlicher MM es ist der Proto Nr. 5 von den MMR.

hierzu gleich noch ein paar weitere Bilder (leider können immer nur 8 Bilder in einem Thread eingefügt werden).


Ich habe mich bei Bert natürlich auch noch für das Sponsoring des Flipper-SV das in Form von Gutscheinen für die APO bedankt und wir haben noch etwas über weitere Möglichkeiten für die Zukunft gesprochen.

Ein Punkt war auch das ich Bert gefragt haben ob er evtl. zur nächsten APO zu besuch kommen will.
Seine Idee ist dann gleich gewesen vielleicht noch einen "The Big Lebowski" mit zu nehmen, da dieser ja noch nicht so verbreitet sein wird und auf so einem Turnier doch gut hin passen würde. :-)
Das finde ich wirklich eine Gute Idee.

Sobald sich bei uns hier Neuigkeiten ergeben, werde ich ihn natürlich darüber informieren und würde mich wirklich freuen, wenn er uns mal in Ö besucht.

Über den Pinball Circus haben wir auch noch etwas länger geredet. Er hat mir noch seinen dicken Ordner mit Unterlagen gezeigt, und hatte erwähnt das er damals einer der Initiatoren gewesen ist das The Pinball Circus nochmals neu angegangen wird.
Leider ist er jetzt nicht mehr wirklich involviert.

Nach ca. 3 Stunden brachte er mich dann zum Bahnhof und es ging für mich wieder in Richtung Amsterdam.

Als Resümee kann ich euch nur Empfehlung, das ihr MoP auch mal besucht, falls ihr in die Gegend kommt.
So nun gleich noch näheres zum MMR

MFG
Stefan
RS-Pinball e.U. FB Seite:
www.facebook.com/rspinball

Webpage: www.rs-pinball.at/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8870

  • Pincycle
  • Pincycles Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 605
  • Dank erhalten: 159
  • Mitgl
  •  Wels
     Grenzbereich
Der MMR Proto 5 sieht am ersten blick von Aussen wirklich ident aus wie die Originalen (zumindest die ich kenne :-) )

Bei genaueren hinsehen, fällt jedoch auf das die Beine genauso wie die Siderails und die Lockdownbar Gold Pulverbeschichtet sind.
Das ist ca. so wie bei meinem IJ die Wire ramps.
Das darf nicht mit Gold "lackiert" oder richtig Vergoldet verwechselt werden.

Von der Qualität gut, aber aus meiner Sicht leider keine richtige Gold Optik.

Wenn man in die Backbox schaut, ist alles ziemlich aufgeräumt.
Ihr werdet das ja sicher schon mal auf Pinside oder so gesehen haben, hier aber trotzdem nochmals ein paar Bilder.

Aufgeräumte Backbox
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Playfield von Unten

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Oben ist am Playfield alles wie beim Original

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.




Hier noch 2 Bilder vom Cabinet boden inkl. Shaker, etc.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Unterm Playfield ist ein sehr großes Board auf dem alle LED's etc. verbaut sind.
Unter jedem insert sind 3 LED's.
Falls eines ausfallen würde, leuchten die anderen beiden stärker um dies zu kompensieren.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Wenn man ins Menü geht findet man noch ein paar extra punkte.
Die Farbe des Display kann so konfiguriert werden wie man es will (eine Farbe für das gesamte Display, kein Color DMD).
Die Stärke der Spulen kann konfiguriert werden, oder zum Beispiel auch der Topper.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Der MMR ist aus meiner Sicht wirklich gut gelungen und es werden sich die zukünftigen Besitzer sicher freuen wenn sie einen neuen MM vor sich stehen haben.

Bis dato war ich eher ein Verfechter des Oroginalen, aber nachdem ich den MMR nun mal live sehen und spielen konnte, musste ich meine Meinung revidieren.
Ein MMR ist aus meiner Sicht eine wirkliche Option im Vergleich zum MM.
Klarer Vorteil ist, das er neu ist und man dann nichts dran rum schrauben muss.

Ich bin schon gespannt ob es der MMR irgendwo auch in die Aufstellung schaffen wird.
RS-Pinball e.U. FB Seite:
www.facebook.com/rspinball

Webpage: www.rs-pinball.at/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: flipperdoktor

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8875

  • arianebox
  • arianeboxs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 60
  • Mitgl
danke stefan für deinen bericht und die bilder.
ob neu oder alt - ich finde jeder MM ist eine bereicherung!

bin trotzdem froh, mir noch schnell einen alten gebaut zu haben - da ist alles noch leicht reparierbar.

mal schaun, ob die künftigen besitzer des MMR auch nach 20 jahren noch alle ersatzteile kriegen werden...
gruss joe
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von arianebox.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Honey

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8876

  • Pincycle
  • Pincycles Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 605
  • Dank erhalten: 159
  • Mitgl
  •  Wels
     Grenzbereich
Ja das reparieren Ost sicher ein Vorteil an den originalen.

Du hast ja sowieso einem spezial MM

Wer kann schon sagen das er sich selbst einen gebaut hat.

Hut ab
RS-Pinball e.U. FB Seite:
www.facebook.com/rspinball

Webpage: www.rs-pinball.at/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8877

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2571
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Ob das reparieren am ursprünglichen Mm einfacher ist?
So sicher bin ich da nicht...
Was sind die häufigsten defekte, Gleichrichter, mechanische Fehler, offene Lötstellen, Kurzschlüsse die sich in der Schalter/Lampenmatrix fortsetzen....
Die Resetprobleme durch defekte Gleichrichter werden sich wohl für die nächsten Jahre zurückhalten :thump:
Gelöste Lötverbindungen werden auch erst später kommen und sind da wie dort gleich :thump:
Kurzschlüsse und Matrixdefekte würde ich auch nicht mehr befürchten, durch die große Platine sind nahezu keine offene Lampenfassungen mehr da, die durch Unachtsamkeit oder beim "basteln" zur Gefahr werden. :thump:
Mechanischer Verschleiß ist da wie dort keine Überraschung, obwohl mir die Flipperfingermechanik verändert vorkommt, längere Flipperspule, andere Beschaltung?
Mehr Sorgen machen die neuen Lampen, LED´s vermute ich mal, hoffentlich bessere als jene die Stern oder JJP bislang verwendet.

Ja, es stimmt schon, am alten VW Käfer konnte man vieles selbst machen, aber am neuen Golf kommt man gar nicht in die Verlegenheit was selbst machen zu müssen, oder nur selten.
Kinderkrankheiten würde ich mal nicht ausschließen sondern eher erwarten.

Ein ursprünglicher MM ist schon eine eigene Klasse, ein selbstgebauter was ganz besonderes.
Für alle anderen ist dieser eine echte Alternative die ich auf jeden Fall in Auge fassen würde.

Danke Stefan für diese Einblicke.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kurzbesuch bei MoP und MMR Proto Nr. 5 2 Jahre 5 Monate her #8884

  • arianebox
  • arianeboxs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 60
  • Mitgl
ich weiß nur eines :

an diesem mini pinballcontroller könnte ich mangels SMD werkzeug und fehlender sehstärke nix mehr rumlöten.
an den LEDs wahrscheinlich auch nimmer ;)

trotzdem - der MM ist schon was ganz besonderes.

vielleicht wird der BBB ja auch mal neu aufgelegt,
dann bleibt dann wohl keine alternative zur 'modernsten technik' (um die werbesprüche von SKY zu zitieren) :D
gruss joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.467 Sekunden