Anmeldung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Herrenpokale

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8510

  • Hoolock
  • Hoolocks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 176
  • Mitgl
  •  Wien
Jetzt wo ich mich im anderen Thread über Ausländerausschluss bei der IFPA ACS ausgelassen hab, sind mir die Herrenpokale vom APO wieder eingefallen. Gibts Meinungen dazu?

Mich hat daran gestört, dass es so rüberkommt, als wär es unmöglich, dass eine Frau es unter die besten drei schafft und einen der Hauptpokale abstaubt. Hätte, wenn eine Frau gewonnen hätte, sie trotzdem nur den Frauenpokal bekommen, der ja nicht viel über die eigentliche Leistung aussagt, und Acciari hätte als Zweiter immer noch den Siegerpokal mitgenommen, nur weil "Herren" draufsteht?

Ehrlich gesagt finde ich die Frauenpokale, die bei größeren Turnieren recht beliebt zu sein scheinen, auch ziemlich fragwürdig. "Beste Frau" in einem Turnier werden, in dem man nicht absichtlich an einem extra Frauenbewerb mitgemacht hat, und wahrscheinlich wegen Frauenmangels während des ganzen Turniers gegen keine einzige andere Frau direkt gespielt hat? Nudging skills in Ehren, aber Flippern ist kein Muskelsport, es geht um andere Fähigkeiten, und diese extra Pokale wirken auf mich, als hätten wir alle heimlich beschlossen, dass Frauen diese Fahigkeiten nie so gut entwickeln können wie Männer und deshalb Trostpreise verdienen. Wenn Flippern ein ernstzunehmender Sport sein soll, ist diese Art der Geschlechtertrennung unprofessionell.

Ich lehne mich natürlich ein bisschen aus dem Fenster, weil ich für keine einzige Frau spreche, sondern nur meine Meinung loswerden wollte. Sagts mir ruhig, wie falsch ich lieg, ich bin an allen Meinungen zu dem Thema interessiert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8512

  • mayuh
  • mayuhs Avatar
Ich geb dir grundsätzlich recht, darum gibts bei meinen Turnieren keine Damenwertung. Ist aber, soweit ich's verstanden habe und empfinde, eine österreichische Tradition (Charme), Frauen nochmals extra zu schmeicheln. Sieh es mal so ;)

Ich würde ja soweit gehen, und allen Damen ein Sträußchen zu geben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8514

  • Pink Panther
  • Pink Panthers Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Never give up! Never surrender!
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 38
  • Mitgl
Ja, das sehe ich ähnlich wie Du!
Natürlich wird sicherlich in Zukunft auch eine Frau erstmals ein größeres Turnier gewinnen.
Haben bei uns beim Stammtisch Köln-Burscheid (spiele keine Liga!!) neuerdings auch eine sehr technikafine Frau mit dabei. Und die spielt nicht schlecht!! Bin mal gespannt wie Denise bei der GPA-Meisterschaft abschneidet. Habe bei großen Turnieren in D-Land durch die Zuordnung des Turnierprogramms auch z.B. schon 6 von 13 Partien gegen Frauen (war nett die verschiedenen Charakter und Personen kennen zu lernen) gespielt und ein paar davon auch gerechterweise verloren!
Meine Meinung ist aber auch, dass der Pin-Sport wegen der speziellen Sportgeräte speziell eher Männer als Frauen anspricht!
Meine Frau und ihre Freundinnen spielen z.B. gerne mal (alleine oder ohne Druck) an den älteren Geräten EM und EE und sind auch bei Turnieren gerne "dabei"! Weniger spielen Sie an den komplexen DMD, (z.B. TSPP, FT, SWEP I, ...) wo eine Kugel auch schon mal 15 bis 30 Minuten dauern kann!

Wäre die Frage was die Weiblichkeit von den Extra-Pokalen (Turnier im Turnier) hält!!!
Werde, wenn ich die Gelegenheit dazu habe demnächst u.a. mal bei der DPO und der GPA-VM sowie beim "Stammtisch" die "Mädels" mal direkt drauf ansprechen. Werde dann mal die Antworten posten.

Grüße Lutz

PS - Wieso hätte eine Frau, welche z.B. bei der APO unter die ersten Drei gekommen wäre, nur einen Frauenpokal gewonnen?? Ich wäre jetzt davon ausgegangen, das diese zum einen den normalen Turnierpokal, aber auch den Pokal als beste Frau gewonnen hätte!! Also zwei Pokale!
PPS - Habe nun auch schon "oft" erlebt, dass "Kinder" bei Turnieren auf den vorderen Rängen gelandet sind. Wobei extra "Kinderpokale" halte ich, auch wenn diese regulär im Hauptturnier mitspielen, als unverzichtbar!
Wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern! - Seit 1980 meine Nr. 1 Mata Hari

Mitglied im Union-Flipper Sportverein Austria und in der German Pinball Association - www.flipperverein.de

"Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Lt. Worf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8523

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2566
  • Dank erhalten: 287
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Ja, eine Geschlechtertrennung ist nicht das optimale.
Angedacht sind die Kids und Damenpokale als Motivation zu sehen, nicht als eigenständige Wertung.
Sehr gut wenn auch solche Theman zur Sprache kommen, das ist Vereinsarbeit und Mithilfe in Zukunft mehr richtig zu machen.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8524

  • Hoolock
  • Hoolocks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 176
  • Mitgl
  •  Wien
Pink Panther schrieb:
PS - Wieso hätte eine Frau, welche z.B. bei der APO unter die ersten Drei gekommen wäre, nur einen Frauenpokal gewonnen?? Ich wäre jetzt davon ausgegangen, das diese zum einen den normalen Turnierpokal, aber auch den Pokal als beste Frau gewonnen hätte!! Also zwei Pokale!

Weil auf dem "normalen" Turnierpokal "Herren" draufstand.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8525

  • mayuh
  • mayuhs Avatar
Streng genommen, bedeutet das, dass angenommen wurde, dass keine Frau besser als 4. wird :)
Wenn ich mich an Jennifer Peavler erinnere, die mich dermaßen weggetan hat (obwohl mit Gipsfuß unterwegs), dass es wirklich weh getan hat, oder an Escher - seines Zeichens 9 Jahre alt, und spielt wie der legendäre junge Gott - ist die Annahme schon dreist, da geb ich dir Recht.

Alllerdings, wie schon oben erwähnt, ist eher anzunehmen, dass den Damen geschmeichelt werden sollte. Das "Herren" könnte man ja weglassen. Ich hab "Platz X" und es reicht auch :)
Blümchen werd ich das nächste Mal besorgen... :whistle:

Im englischen mit "Player" braucht man gendering auch nicht... Und wenn ich irgendwo noch ein Binnen I sehe, zuck ich aus :sick: Seit meinem Erlebnis mit der Diagonale (Filmfestival), die sich echt nicht zu blöd waren "FördererInnen" und SponsorenInnen" zu schreiben... lol! :pinch:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 4 Monate her #8527

  • Pink Panther
  • Pink Panthers Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Never give up! Never surrender!
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 38
  • Mitgl
Hoolock schrieb:
Weil auf dem "normalen" Turnierpokal "Herren" draufstand.

ooohh käy ... genau wie ..... :whistle:

ist mir so nicht aufgefallen

Nur war den ein extra "Frauenturnier" als Nebenevent gemeldet?

Das nächste mal dann wohl "Herrenklo" weglassen! Unisex ist angesagt :silly:

Ö-Charme ... Blümchen, finde ich persönlich zwar auch :thump:, aber manche "Femen" hängen Dich dafür, Charme hin oder her, am nächsten Baum schnell und hoch!

Wie geschrieben, werde mal bei Gelegenheit die bei den Turnieren mitspielenden "Weiblichkeiten" fragen, wie Ihre Meinung dazu ist.

Grüße Lutz

PS - :) Das mit dem I :S wird aber aus Gründen der internationalen politischen Korrektheit (leider) nicht weniger werden.
Wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern! - Seit 1980 meine Nr. 1 Mata Hari

Mitglied im Union-Flipper Sportverein Austria und in der German Pinball Association - www.flipperverein.de

"Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Lt. Worf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8616

  • Kressenstein
  • Kressensteins Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beat the Black Knight!
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 58
  • Mitgl
  •  Wien
Hallo!

Finde ich super, dass du das ansprichst, Hoolock. Mir war gar nicht bewusst, dass das Hauptturnier als Herrenturnier geführt wurde. Das ist tatsächlich ein ziemlicher Schwachsinn und sollte man künftig vermeiden. Eine extrige Damen- und Kinderwertung zu machen ist als Motivation okay, wobei es natürlich interessant ist, zu erfahren, was die betroffenen Frauen selbst davon halten.

Es ist hier eben dasselbe Problem wie bei den meisten Hobbies, die mit Spiel, Technik und Wettbewerb zu tun haben: Frauenmangel. Woran das liegt, ist eine eigene Doktorarbeit wert, aber es ist eben so. Allgemein ist einfach - wie überall - ein freundliches, gleichwertiges Umfeld wichtig. Frauen in einer fehlgeleiteten Galantheit speziell zu behandeln, kann - verständlicherweise - auch als nervige Geste ausgelegt werden. Was zählt: Jede und jeder, die und der spielen will, spielt mit. Es geht darum, dass sich jede/r wohlfühlt. Flippern ist feinerweise ein Sport bzw. ein Hobby, das nicht von Körperkraft und -training abhängt. Auch Menschen mit körperlichen Behinderungen können in vielen Fällen mitmachen. Diesen (fast) barrierefreien Zugang finde ich sehr schön.

Ad Binnen-I: Wie schon gesagt, es geht einfach um (pragmatische) Gleichbehandlung. Es gibt Mandelrn und Weiberln (und manche dazwischen), alle wollen sich wohlfühlen und weder ignoriert noch über die Maßen hofiert werden. Und nicht jede/r, die/der geschlechtsneutral schreibt bzw. auf beide Geschlechter in der Sprache Rücksicht nimmt, ist hysterisch ;)
Letzte Änderung: 2 Jahre 3 Monate her von Kressenstein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8617

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2566
  • Dank erhalten: 287
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Tatsächlich würde auch ich von einer Geschlechtrennung bei den Pokalen absehen.
Salzstreuer bleibt Salzstreuer und wird keine Salzstereuerin.
Wir haben einen Kleber im Markt, nennt sich irgendwas mir "extreme/innen".
Ich musste sxhon mehrmals darauf hinweisen das sich das Innen auf die Anwendung im Innenbereich bezieht und es kein vergleichbares Produkt speziell für Männer gibt.
Eine nette Geste ist es aber Frauen einen Blumenstrauss zu überreichen, als Dank für Ihre Teilnahme an einem vermeintlichen Männersport.
Unser Sport ist Geschlechterunabhängig, wenn Frauenteilnahme betont wird finde ich das OK.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8647

  • Hoolock
  • Hoolocks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 176
  • Mitgl
  •  Wien
@Kressenstein: Schön gesagt, das trifft meinen Punkt.

Danke für das Feedback an alle. Leider (noch?) keine Meinungen von Frauen dabei, aber ein bisschen Diskurs kann ja nicht schaden. Der Grundtenor scheint zu sein, dass Frauenpokale fraglich sind, irgendeine Art von Anerkennung an teilnehmende Frauen aber ok. (Die Herrenpokale, die mir ursprünglich sauer aufgestoßen sind, waren wahrscheinlich einfach ein Fehler.)

Meine Meinung:
Der große Unterschied zu vergleichbaren Sportarten ist, dass die IFPA keine Geschlechtertrennung anerkennt, und Frauen deshalb nolens volens im Hauptbewerb mitspielen, wenn sie kompetitiv spielen wollen. Ob dafür eine spezielle Anerkennung angebracht ist, hängt für mich größtenteils davon ab, welche Zielgruppe der FSV im Auge hat. In meiner Idealvorstellung sprechen wir junge Leute an, die gerade ein Interesse fürs Flippern entwickeln, weil sie über die Pinball Arcade oder PAPA TV gestolpert sind, und nicht halbinteressierte Familienangehörige, denen man zumindest irgendwas bieten will, wenn sie schon dabei sein müssen. Diese Vorstellung ist aber vielleicht eh absurd, weil man dafür wahrscheinlich erst an vielen anderen Stellen ansetzen müsste.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8649

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2566
  • Dank erhalten: 287
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
In erster Linie wollen wir als Sport wahrgenommen werden.
Pokale und Bilder von Preisverleihungen assozieren eben dieses und wenn Frauen auch bedacht werden wird die Teilnahme (und Eignung des Sportes für...) dieser betont.
Für die einen "legalisiert" der Sportcharakter das spielen, bei anderen erwacht ein Ehrgeiz, wie auch immer.
Natürlich wollen wir auch die Virtual Pinballplayer ansprechen, ebenso die älteren Leute bei denen Angesichts der Flipper Erinnerungen wach werden, für alle bieten wir ein Netzwerk rund um Flipper und Flippersport.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8650

  • Motte
  • Mottes Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 6
  •  Graz West
Wir drehen schon an der richtigen Stelle!! :silly:

Haben heuer wieder eine Promotion Aktion auf der Vulkanlan in Studenzen gestartet. (Grösste Lan im Vulkanland :-))
Mit 30 Turnierteilnehmern usw.

Auf www.vulkanlan.at kann man Bilder ansehen ( es sind aber noch nicht alle online !!!)

(Gallery Vulkanlan Nr. 37 könnt ihr auch die Aktion des Vorjahres ansehen !!!)

Mfg euer Mot
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Herrenpokale 2 Jahre 3 Monate her #8669

  • Motte
  • Mottes Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 6
  •  Graz West
Fotos sind online !!!

Liebe Grüsse aus Hawaii Motte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden