Anmeldung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Flipper-Training

Flipper-Training 4 Monate 23 Stunden her #13074

  • Kressenstein
  • Kressensteins Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beat the Black Knight!
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 58
  • Mitgl
  •  Wien
Das vergangene Wochenende bei der HPO hat mich auf eine Sache gebracht, über die ich in den letzten Jahren ohnehin immer wieder mal nachgedacht habe: Wie wäre es denn damit, wenn unsere guten Spieler Trainingssessions oder Workshops anbieten würden?

Ich find's nämlich etwas schade, dass wir zwar jahrein, jahraus unsere Ligen und Turniere spielen, aber sich am allgemeinen Skilllevel nur geringfügig etwas verbessert. Will niemandem zu nahe treten, deshalb spreche ich mal von mir selbst: Ich bin innerhalb der Community ein okayer Spieler (außerhalb natürlich voll der Skiller ;), aber weiß nicht, wie ich mich merkbar verbessern kann.

Leute wie etwa Roland, Arno, Stefan Karlhuber oder vor allem Markus Stix sind Top-Spieler, von denen man viel lernen kann. Da geht es gar nicht so sehr nur um Dinge wie die Regeln einzelner Tische, sondern Herangehensweisen: Worauf ziele ich, wie catche ich eine Kugel in welcher Situation, wie stehe ich am Tisch, richtiges Nudgen, usw.

Es wäre extrem super, wenn das jemand mal organisieren könnte. Die guten Spieler sind hier natürlich am ehesten gefragt. Ich denke, es gibt großes Interesse und natürlich soll das auch nicht umsonst passieren. Teilnahmegebühr fände ich voll okay, über Höhe kann man ja reden. Abgesehen davon wäre es doch eine schöne Sache, wenn man das Spielniveau unserer Community allgemein versucht zu heben.

Was meint ihr?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xenon, PinALF, Flippermax, Pincycle, berndprucher, Hoolock, Tommy

Flipper-Training 4 Monate 17 Stunden her #13075

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2568
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Dieser oder ähnliche Wünsche bestehen ja nun schon seit vielen Jahren.
Das war ja auch der Grund weshalb ich Jahrelang einen Gameroom versucht habe zu betreiben.
Weshalb es nicht genutzt wurde wird offenbar an meiner Person gelegen haben.
Ich habe versucht eine Mischung aus unterschiedlichen Flippergenerationen zusammenzustellen, besonders da ich "Spielschwächen" an den älteren EE zu erkennen glaubte, wahr wohl auch ein Mitgrund weshalb es nicht ankam.
Sei es drum, Hauptproblem wird noch immer die Lokation und die Erreichbarkeit sein.
In den privaten Kellern sind auch vor allem die 90er Jahre DMD Geräte vertreten.
Nicht jeder möchte seinen Hobbyraum regelmäßig dafür zur Verfügung stellen, verständlich.
Ich kann nur soviel sagen: ab Mitte 2017 wird es wahrscheinlich eine Lokation geben mit über 250 Flipper aller Generationen, spielbereit wahrscheinlich gut 200.
Genaueres kann ich derzeit nicht darüber sagen, nur das der Standort für den Großteil der Österreicher eine weite Anfahrt bedeutet. Genauer: etwa 30min vom AdW.

Sollte doch jemand seine private Lokation dafür bereitstellen werde ich alles versuchen es Ihm mit Vereinsmitteln zu versüßen, wenn es gewünscht ist. Denkbar sind sowohl finanzielle Unterstützung als auch Konzept und Background für die Terminfindungen und Diskussionen via Net.
Für den Verein wäre es eine gute Gelegenheit ans Licht der Öffentlichkeit zu treten und den Vereinszweck zu erfüllen.
Ich will und muss mich aber nicht einmischen, geht auch gut ohne, Hauptsache das Flipperspiel bleibt lebendig, auch wenn es sonst niemand wahrnimmt...
Ich selbst kann, will und werde keinen privaten Gameroon mehr in Angriff nehmen.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: berndprucher

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13077

  • Tommy
  • Tommys Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Uwe Ramsner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
Wo ist 30 min vom AdW genau?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13078

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2568
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Ich glaube Xenon hat den Ort wo nun das zweite mal das Ligafinale stattfand liebevoll AdW genannt. :)
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13079

  • Ex0r
  • Ex0rs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Scary Member
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 40
  • Mitgl
  •  Wien Süd
gemeint ist Kleinhaugsdorf bzw. halt an der Grenze, mE ist das doch kein so großes Geheimnis mehr, oder?
Pinball Enthusiast!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13080

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2568
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Excalibur City genauer, Geheimnis ist es wohl nimmer, Es wird/wurde ein 8600qm Museum errichtet.
Ist ja auch schwer zu verbergen:-)
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13091

  • Hoolock
  • Hoolocks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 176
  • Mitgl
  •  Wien
Um den Thread on topic zu halten ...

Kressenstein schrieb:
Was meint ihr?

Danke, dass du mich da als "Top-Spieler" hinstellst, aber das heißt leider nicht, dass ich irgendeine Ahnung davon hab, was ich irgendwem beibringen könnte, geschweige denn wie. An sich aber eine tolle Idee, wo ich als bloßer Teilnehmer selber sofort dabei wäre, um was zu lernen.

Hab jetzt mal ein bisschen drüber nachgedacht, wie für mich eine ideale Trainingssession ausschauen könnte, damit ich besser werd:

Eine große Schwierigkeit, die ich hab, ist, dass das, was die Kugel auf einem bestimmten Gerät so macht, es nur dann in mein Kurzzeitgedächtnis schafft, wenn ich mich aktiv drauf konzentrier, was leider sehr oft nicht der Fall ist.

Was mir da glaub ich sehr helfen würde, wäre eine Videoanalyse. Einen Ball spielen, danach das Replay anschauen und (evtl. gemeinsam mit jemandem, der weiß, was er tut) den Fehlern auf den Grund gehen, z.B.:
  • Du hast diesen Schuss dreimal hintereinander zu früh verfehlt, schieß doch mal bewusst ein bisschen später.
  • Du triffst diesen on-the-fly Schuss nur zu 50%, überleg dir, ob die Combo das wirklich wert ist, und lass ihn sonst einfach rüberbouncen oder probier einen post catch.
  • War dieser ungezielte Flip wirklich notwendig, oder hätte es ein dead bounce auch getan?
  • Du hättest den Ball vielleicht mit dem richtigen Nudge vor der Outlane retten können, aber wo kommt der Ball überhaupt her? Du hast vorher die Rampe verfehlt, probier mal, ob die nicht vielleicht backhand sicherer ist.

Dann den nächsten Ball und das Ganze von vorn, hoffentlich mit weniger von den alten Fehlern und dafür mit ganz neuen, die sich analysieren lassen.


Ich hab leider nie die Gelegenheit gehabt, selber so eine Videoanalyse zu machen, aber das wär auf jeden Fall das, was ich mir von so einem Workshop wünschen würde. Die Sachen, die dabei aufkommen, haben gute Spieler (wo ich mich selber sicher nicht dazuzähl) einfach ständig im Kopf, egal ob bewusst oder verinnerlicht.

Ich glaub, so eine iterative Videoanalyse über mehrere Bälle hinweg kann gut dabei helfen, die eigenen Fehler wirklich zu sehen und sich daran zu gewöhnen, während des Spielens die wichtigen Fragen bewusst im Kopf zu behalten. Das oft genug, dann geht es vielleicht (hoffentlich?) irgendwann von selber.

(Nur nebenbei, frag mal Markus und mich, wie wir den letzten Ball verloren haben. Ich kann dir wahrscheinlich nur sagen, dass er irgendwie deppat rausgebounced ist, und Markus sagt dir, was genau sein Fehler vorher war.)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: flipperdoktor, xenon, PinALF, rhaferl, Tommy

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13094

  • Flippermax
  • Flippermaxs Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 36
  • Mitgl
  •  NÖ West
Um den Thread on topic zu halten .....

Wenn die Idee schon lange durch den Vorstand durchdacht wurde und es nur an der Lokalität scheitert, würde ich mal die jeweiligen Organisatoren der örtlichen Ligen anschreiben.

+ Geräte in spielbaren Zustand vorhanden
+ interessierte Spieler
+ kleinere Gruppen und dadurch effektiver
+ Gruppen die sich und auch die Geräte kennen (Stärken vs. Schwächen / Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung / Warum funkt der Schuss bei mir nicht vs. Wie spiele ich ihn richtig / etc.)
+ Terminabstimmung örtlich sicher besser abstimmbar, als den einen Termin zu finden, welcher jeden passt.
+ Regelmäßiges Zurverfügungstellen der Flipper nicht notwendig, weil an unterschiedlichen Orten zu verschiedenen Zeiten trainiert werden kann.

Ich dachte die noch offenen Punkte wären:
- Vortragender (Wie Hoolock schon schrieb es können nicht viele Spieler den Fehler analysieren und Fehlervermeidungstipps geben)
- wann ist der Vortragender zeitlich 'verfügbar' bzw. gibt es Einen
- Aufwandentschädigung
- welche Hardware sollte vorhanden sein ('Must': Flipper, Getränke, etc. - 'Nice to have': Beamer, Overheadkamera, W-Lan, etc.)
- wer organisiert wenn 'Nice to have' doch unbedingt notwendig ist (zB für die Videoanalyse - reicht Laptop)
- Eintrittspreise/Vereinsvergütung ( Teilnehmer / Vortragender / Raumzurverfügungstellender / etc. )
- Max. Teilnehmeranzahl (Quantität vs. Qualität)
- was wird gezeigt / erklärt und in welcher Art (Workshop vs. Frontalunterricht / Mischung aus beidem)
- Seminarunterlagen
- Seminardauer (ungefähre Zeit & anschließendes gemütliches Beisammensein od. kleines Praxisturnier um das Gelernte gleich umzusetzen)

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten - tippe auf einem iPad) B)
(Es wurde für die einfachere Lesbarkeit nur die männliche Form verwendet, aber auch die weibliche Form wird angesprochen - Teilnehmer steht für den Teilnehmer und die Teilnehmerin) :)
loading Image ........
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Flippermax.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xenon, Hoolock, Schützi

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13095

  • PinALF
  • PinALFs Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 314
  • Dank erhalten: 149
  • Mitgl
  •  Graz
     Graz West
ich finde diesen Punkt generell natürlich sehr gut, bin auch daran interessiert das es (noch) mehr gute Spieler von uns gibt... wurde hier und da kurz schon mal geplaudert ob und wenn ja wie (Umsetzung)...
mir fällt dabei aber als erstes leider die (mir persönlich) ziemlich fehlende Zeit hier Workshops zu machen, vor allem außerhalb von Graz... hin und wieder wenn es sich ergibt und sowieso Leute irgendwo zusammen kommen wegen Turnier, Ligen oder sonst was sollte es ja noch realisierbar sein, denk ich... aber extra deswegen zusätzlich noch zu den anderen Terminen so rundherum unterm Jahr (eben Turnier, Ligen, etc.), für mich persönlich zeitlich kaum machbar denk ich :(... abgesehen davon find ich die Idee von Arno bzgl. Video-Analyse grundsätzlich auch gut...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xenon, Schützi

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13097

  • Hoolock
  • Hoolocks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 176
  • Mitgl
  •  Wien
Flippermax schrieb:
Wenn die Idee schon lange durch den Vorstand durchdacht wurde und es nur an der Lokalität scheitert, würde ich mal die jeweiligen Organisatoren der örtlichen Ligen anschreiben.

Ich war mir nicht bewusst, dass so eine Idee schon länger im Verein herumgeistert – von mir ist das jedenfalls noch überhaupt nicht durchdacht, bis auf die paar Sachen vorhin, die ich cool finden würde.

Ich bin bei deinem Post ein bisschen gespalten:

Bei der "+"-Liste bin ich voll bei dir, dass sowas selbstorganisiert in kleinem Rahmen gut funktionieren kann und relativ leicht irgendwie zu machen wär.

Die "-"-Liste klingt ein bisschen abschreckend – gute Checklist, wenn man sowas zentral organisiert ligaübergreifend aufziehen will, aber ich glaub eigentlich nicht, dass auf die Art was draus wird. Es müssten sich eher mal ein paar Interessierte lokal zusammenreden und ganz unbürokratisch irgendwas versuchen.

Den Thread gibt es mal, also sollte es für niemanden ein Problem sein, andere Interessenten in der Gegend zu finden (z.B. mich). Ich hab vorhin nur mal meine Idealvorstellung beschrieben, aber ich wage zu behaupten, dass jedes x-beliebige Flippertreffen beim Besserwerden hilft, solang alle in dem Bewusstsein reingehen, dass es nur darum geht, was zu lernen und den anderen was beizubringen.
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Hoolock.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xenon

Flipper-Training 3 Monate 3 Wochen her #13098

  • PinBertl
  • PinBertls Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 17
  • Mitgl
  •  Wien Süd
Das beste Training ist nach wie vor spielen, spielen, spielen.... Das betrifft vor allem natürlich die Treffgenauigkeit und die Augen/Finger Koordination.

Tips bezüglich Regelwerk machen einen weiteren wichtigen Punkt aus, da sind dann die Besten hier gefragt bzw. auch die, die sich mit dem einen oder anderen Pin besonders gut auskennen.

Jeder hat eine andere Technik, Tips sind immer gut und bringen einen weiter.

LG
PB
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flipper-Training 3 Monate 5 Tage her #13122

  • xenon
  • xenons Avatar
  • ONLINE
  • Moderator
  • der lauteste flipperspieler österreichs.
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 89
  • Mitgl
  •  Wels
     Grenzbereich
     Pranhartsberg
interessant: es gibt offenbar auch kommerzielle trainings, wie z.b. hier bei pinball universe: http://pinball-universe.de/pu-campus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flipper-Training 2 Monate 2 Wochen her #13199

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2568
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Hier eine kleine Liste an Skills die man trainieren sollte.
Ich denke je mehr diese in Fleisch und Blut übergehen umso mehr kann man sich auf das Gerät konzentrieren.
Es stärkt das Selbstvertrauen, bzw nimmt die Angst die Kugel gleich wieder zu verlieren.

Vieles davon kann man auch auf Pinball Arcade üben.
Ich kann zB beobachten wie in etwa die Kugel aus einem Loop oder Hole herauskommt und ausloten ob ich die Kugel nicht vom Flipperfinger abprallen lassen sollte um Save den nächsten Schuß vorzubereiten.
Beispielsweise Attack from Mars aus dem Hole, oder dem Skillshot. (linken Flipperfinger beim Ausschießen halten, dann kommt die Kugel beim linken Loop herunter anstatt sich in den Bumper zu verlieren, hat die Kugel das Gate überwunden und rollt im Loop den Flipperfinger loslassen...Kugel prallt am linken Flifi ab und hüpft auf den rechten, genannt dead flip

Natürlich bieten sich diese Skills auch an am echten Gerät unter Anleitung zu üben.
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.242 Sekunden