Anmeldung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Suche Flipperbuttons

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1409

  • dotmarkus
  • dotmarkuss Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 173
  • Dank erhalten: 30
  • Mitgl
  •  Wien
Hallo.
Ich suche für ein hobbymässiges Projekt zwei Flipperbuttons aus DMD Maschinen, also inklusive Lichtschranke für power und hold, und der Feder. Hätte jemand zwei gleiche halbwegs günstig abzugeben?
Fg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1424

  • Noby01
  • Noby01s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 26
  • Mitgl
  •  Wels
wieso brauchst unbedingt die lichtschranken? gehen nicht die kontaktplättchen auch??
Master of PinPimps Wels
www.pinoby.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1438

  • dotmarkus
  • dotmarkuss Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 173
  • Dank erhalten: 30
  • Mitgl
  •  Wien
Einerseits weil die Lichtschranke einen definierten Schaltpunkt hat und daher einfach besser ist, andererseits schaltet die Lichtschranke power- und Haltespule getrennt. Das würde ich mir gerne ansehen und ggf. nutzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1440

  • Dr.Jones
  • Dr.Joness Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Alter komischer Knacker
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 24
  • Mitgl
  •  Wien Süd
dotmarkus schrieb:
Einerseits weil die Lichtschranke einen definierten Schaltpunkt hat
Wirklich?
Ich denke viel eher, hat eine Lichtschranke ohne zusätzlicher Elektronik mal gar nichts definiertes.
Der der LED gegenüberliegende Fototransistor schaltet je nach Lichtmenge mehr oder weniger durch aber sicher nicht 0-1 (das funktioniert nur mit einem nachgeschaltenen Schmitt-Trigger.
Ein mechanischer Kontakt wiederum hätte den Nachteil, dass dieser prellt (mehrere Impulse hintereinander abgibt). Aber auch das könnte man mittels Flip-Flop beheben.
Soll allerdings ein Magnet direkt geschalten werden, kann der mechanische Kontakt direkt verwendet werden, weil einem nachgeschaltener elektromechanischer Bauteil dieses Kontaktprellen nicht stören würde.
dotmarkus schrieb:
andererseits schaltet die Lichtschranke power- und Haltespule getrennt.
Aber meistens auch nur deshalb, weil da eigentlich zwei Gabellichtschranken verwendet werden ;).

Für das gleichzeitige (aber getrennte) ansteuern mehrerer Verbraucher nimmt man halt mehrere Kontakte (es soll ja sogar Blattfederpakete mit mehr als zwei Kontaktfedern geben :whistle:.
LIVE LONG AND PROSPER

Grüße aus Vienna / Austria

WPPR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1441

  • dotmarkus
  • dotmarkuss Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 173
  • Dank erhalten: 30
  • Mitgl
  •  Wien
Irgendwie muss ich die Schranke ja auswerten. Wie sonst ausser mit Schmitttrigger (und ausreichender hysterese).
Bzg Gabellichtschranke will ich ja den diesbezüglichen Effekt reproduzieren. Wie ist denn das, wird Halte- und Powerspule zur gleichen Zeit geschalten? Ich hab eben gehört, dass die Profis (präzise: Pinalf am Getaway) auch nur mit der Haltespule spielen können, indem der Knopf nicht ganz losgelassen wird. Demnach müsste aber beim Anschlag des Knopfes der Kontakt für die Powerspule geschlossen sein. Würde die Powerspule nur durch einen Endpunktschalter an der Flipperfingermechanik deaktiviert werden, so wäre sie eigentlich wieder aktiv, wenn die Haltespule loslässt und den Endpunktschalter öffnet.
Letzte Änderung: 3 Jahre 10 Monate her von dotmarkus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Suche Flipperbuttons 3 Jahre 10 Monate her #1449

  • Dr.Jones
  • Dr.Joness Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Alter komischer Knacker
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 24
  • Mitgl
  •  Wien Süd
dotmarkus schrieb:
Irgendwie muss ich die Schranke ja auswerten. Wie sonst ausser mit Schmitttrigger
Naja, so wie so wie bei den WPCs ohne (mit den netten Nebeneffekten) :).
dotmarkus schrieb:
wird Halte- und Powerspule zur gleichen Zeit geschalten?
Kommt wohl auf die Generation und die verwendete Technik an.
Bei Geräten mit FlipTronic z.B. werden beide Spulen gleichzeitig eingeschaltet und nach Ablauf einer Karenzzeit die Powerspule wieder abgeschaltet (dies auch unabhängig davon ob der EOS das erfolgreiche Erreichen der oberen Endlage überhaupt meldet (bei dieser Technik können Flipperspulen nur dann "abbrennen", wenn der zuständige Treibertransistor defekt ist).

Der EOS (hier dann ein Blattfederkontakt mit Goldauflage zum schalten geringer Ströme als Arbeitskontakt ausgeführt) wird bei dieser Technik nur dazu verwendet, der CPU einerseits das erfolgreiche Erreichen der oberen Endlage zu "melden" (dann kann diese den Strom auch schon vor Ablauf der Karenzzeit von der Powerspule nehmen). Andererseits kann die CPU dann auch die Powerspule "nachschießen" wenn die CPU feststellt, dass die obere Endlage verlassen wurde aber der Flipperknopf noch betätigt ist (dies kommt z.B. dann vor, wenn eine Kugel gegen den aufgerichteten Flipperfinger schlägt und die Haltespule diesen Schlag nicht verkraftet und der Flipperfinger herunterfallen würde).

Bei Geräten ohne FlipTronic (oder einer ähnlichen Technologie) werden EOS verwendet die hohe Stöme schalten können und als Ruhekontakte ausgeführt werden.
Dieser Ruhekontakt schließt die Haltespule in Ruhelage kurz (somit bekommt vorerst nur die Kraftspule Strom) und bei Erreichen der oberen Endlage wird der Kurzschluss der Haltespule aufgehoben. Diese Spule liegt in Reihe zur Kraftspule und ist wesentlich hochohmiger als die Kraftspule. Dadurch wird der Strom durch die Kraftspule geringer (Kirchhoffsche Gesetze, serienschaltung verschiedener Verbraucher ;)) und diese kann nun auch mit Dauerstrom betrieben werden ist aber dennoch auch jetzt Stromdurchflossen.
dotmarkus schrieb:
indem der Knopf nicht ganz losgelassen wird.
Je nach Gerätegeneration kann man damit die Kraft der Haltespule wohl tatsächlich "justieren". Dies ist eben dem Effekt geschuldet, der entsteht, wenn der Treibertransistor eben ohne Schmitt-Trigger angesteuert wird.
dotmarkus schrieb:
Würde die Powerspule nur durch einen Endpunktschalter an der Flipperfingermechanik deaktiviert werden, so wäre sie eigentlich wieder aktiv, wenn die Haltespule loslässt und den Endpunktschalter öffnet.
Wie schon oben zum Thema EOS erklärt. Steckt da eben etwas Software und der EOS selbst dahinter um das zu händeln.

Ach ja, auf den Platinen (zumindest bei WPC) sind zwei Lichtschranken drauf. Das sind somit auch zwei Kontakte aber die steuern auch zwei Flippermechaniken mit je einer Halte- und Powerspule (wenn denn zwei Flipperfinger auf einer Seite vorhanden sind, sonst kann dieser Zweite Kontakt auch zur Steuerung eines allfällig vorhandenen Videomodes verwendet werden.
Kommt halt immer darauf an, was sich der jeweilige Programmierer für den Einzelfall gedacht hatte.

Und da diese Lichtschranken praktisch "hintereinander" betätigt werden, ist es mit etwas Gefühl sogar möglich bei zwei vorhandenen Flipperfingern diese sogar "einzeln" (eher nur den untereren und erst später den oberen dazu) zu betätigen.
Dafür braucht man dann aber "etwas" Gefühl für die Tasten ;).
LIVE LONG AND PROSPER

Grüße aus Vienna / Austria

WPPR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dotmarkus
Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden