Anmeldung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: cv. ringmaster

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1805

  • priemerl
  • priemerls Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 19
  • Mitgl
hello!


na vielleicht kann mir da gleich einer helfen.
mein ringmaster steht ???
geht nicht rauf und nicht runter.
sicherungen alle okay.
ein freund hat dem ringmaster pupillen eingebaut, als ich ihn dann
wieder einbaute, streikte er??
wenn ich ins testmenü rein gehe und komme dann um ihn zu testen,
macht er auch nix :-((
einfach jeden tip senden.
danke mal.
lg detlef.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1806

  • flipperdoktor
  • flipperdoktors Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • extravaganza
  • Beiträge: 2573
  • Dank erhalten: 291
  • Mitgl
  •  Hollabrunn
Stecker druff? ;)
Bzw. richtigen Stecker gesteckt?
Soll ja schon mal alles vorgekommen sein, auch wenn es noch so banal klingt...
greetz
gábor

wppr.slapsave.com/p/2535
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1821

  • priemerl
  • priemerls Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 19
  • Mitgl
hello!


danke mal.
eine antwort ist ja besser als keine.
ja du hast schon recht, es gibt nichts das es nicht gibt.
in diesem fall hätte ich mir da aber besonders mühe geben
müssen um dies zu schaffen. ;)
also geht die fehlersuche leider weiter.
trotzdem danke mal.
vielleicht hat noch wer eine idee was das verursachen könnte.
lg. det.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1823

  • Dr.Jones
  • Dr.Joness Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Alter komischer Knacker
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 24
  • Mitgl
  •  Wien Süd
Ich kenne das Gerät jetzt nicht (kann mich nur am Schaltplan im Handbuch orientieren) aber der Motor ist ja nicht allzu kompliziert verdrahtet.

Da muss wohl das sogenannte Bi-directional Driver Board in irgendwo in der Nähe des Ringmasters sein.
Das hat zwei Stecker der J2 mit vier Stiften (an Pin 1 und Pin4 ist der Motor angeschalten) und der J1 mit fünf Stiften für die Stromversorgung und die Steuerleitungen.

Um auszuschließen, dass der Motor defekt ist, solltest du am J2 zwischen Pin1 und Pin4 kontrollieren ob dort im Testlauf eine Spannung (ca. 12Vdc) ankommt.
Ist das der Fall, ist der Motor defekt oder es sind eventuell dessen Kohlen lose.

Kommt dort keine Spannung an, kontrollierst du am Stecker J1 ob zwischen Pin5 (+) und Pin4 (-) 12Vdc nachweisbar sind.
Ist das nicht der Fall, ist die Spannungsversorgung zu dieser Platine unterbrochen.
Wenn tatsächlich alle Sicherungen OK sind, musst du wohl einen Drahtbruch suchen.

Konntest du die 12Vdc nachweisen, kannst du noch kontrollieren ob im Testmodus zwischen Pin5 (+) und Pin2 (-) eine Spannung messbar ist (dies ist aber abhängig von der Bewegungsrichtung!).
Ausserdem kannst du noch zwischen Pi5 (+) und Pi1 (-) nachmessen. Da muss immer dann 12Vdc anliegen, wenn sich der Motor (egal in welche Richtung) bewegen soll).

Kannst du keine der beiden letzten Messungen erfolgreich abschließen, ist mindestens eine der Steuerleitungen unterbrochen oder der zuständige Treibertransistor defekt.

Kontrolliere dies mal und berichte. Dann sehen wir eventuell weiter.
LIVE LONG AND PROSPER

Grüße aus Vienna / Austria

WPPR
Letzte Änderung: 4 Jahre 3 Monate her von Dr.Jones.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1875

  • priemerl
  • priemerls Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 19
  • Mitgl
also mal danke für die perfekte antwort.
leider bin ich ja so gar nicht der techniker oder elektriker.
aber ich habe folgendes gemacht.
cv. eingeschaltet.
wenn ich den j2 stecker abziehe messe ich 1,11
wenn ich ihn wieder rauf stecke und an p1 und p4 messe, kommt da nichts?
am j1 messe ich im eingeschaltenen pin auf p5 und p4 kommen da ca 19, irgendwas
messe ich am p5 und p2 habe ich da 0,13 und auf p5 und p1 0,78.
mein manometer habe ich auf 20v gestellt.
kenne mich eigentlich nicht wirklich mit dem ding aus, habe es nur wegen sicherung testen. deshalb weiß ich auch gar nicht, ob ich es richtig eingestellt habe.
trotzdem hoffe ich, du kannst mit den werten etwas anfangen.
wenn ich ins testmenü gehe, kann ich den ringmaster jedenfalls weder rauf noch runter fahren lassen.
danke mal und noch angenehme ostern.
lg detlef.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1880

  • Dr.Jones
  • Dr.Joness Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Alter komischer Knacker
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 24
  • Mitgl
  •  Wien Süd
Wenn man deinen Messergebnissen trauen kann ;), kommt zumindest die Versorgungsspannung an der Platine an.
Die Muss aber nicht exakt 12V sein sondern kann und darf auch darüber sein (da man dem Manual auch nicht trauen kann, könnte es sogar sein, dass der Motor mit 20V betrieben wird, das ist aber auch nur eine Vermutung meinerseits und kein Wissen).

Messungen nur nach dem Einschalten sind nicht optimal, da der Ringmaster zwar initialisiert wird aber, dies aber wohl nur für kurze Zeit.
IMHO müssten da sogar entsprechende Fehlermeldungen kommen, wenn die CPU den nicht korrekt initialisieren kann, abhängig was die CPU erkennt, sogar mit Hinweis auf Meldekontakte oder Motor(drehrichtung).

Was zeigt denn das Display nach dem Einschalten des Gerätes (und vor allem bei geschlossener Kassentür)?

Oder gibt es sonstige Fehlerberichte (wenn man in das Testmenu geht werden anstehende Fehler angezeigt).

Selbst wenn der Ringmaster im Menu deaktiviert wurde (ja auch das geht wohl nur müsste der dann zumindest im Testmodus funktionieren) wird ein entsprechender Hinweis am Display ausgegeben.

Ach ja, für den Fall, dass der Rinngmastermotor wirklich mit 20V und nicht wie im Handbuch mit 12V betrieben wird, wird der nur bei geschlossener Kassentür funktionieren.
LIVE LONG AND PROSPER

Grüße aus Vienna / Austria

WPPR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1882

  • priemerl
  • priemerls Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 19
  • Mitgl
also ich schalte ein.

test: 50062 eprom 1,3

dann kommt.

motorantrieb testen
positionschalter testen
richtungsantrieb

dann steht beim motorantrieb und positionschalter gescheitert.
gehe ich ins test menü, dann geht er auch nicht runter oder rauf ??
lg det.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

cv. ringmaster 4 Jahre 3 Monate her #1884

  • Dr.Jones
  • Dr.Joness Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Alter komischer Knacker
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 24
  • Mitgl
  •  Wien Süd
Deutsche Fehlermeldungen stehen leider nicht im Manual :whistle: .
Steht das wirklich genau so da (mir kommt vor, wie wenn das etwas viel Text ist.

Kannst du mal im Testmenu A-1.21 die Sprache auf "English" stellen und dann berichten.

Grundsätzlich ist es eben so, dass die CPU die Positionsschalter nur dann testen kann wenn der Motor funktioniert.
Tut der das nicht, muss man kontrollieren ob der Motor OK ist und ob an den beiden Steuerleitungen während der Zeit in der der Motor sich bewegen soll auch GND anliegt (J1-Pin2 ist abhängig ob hinauf oder hinunter, J1-Pin 1 muss immer GND anliegen wenn der Motor sich bewegen soll.
Liegt mindestens eines dieser Signale an und der Motor bewegt sich nicht, gibt es nur mehr zwei Möglichkeiten.
Entweder ist der Motor selbst oder dessen Zuleitung defekt oder die Steuerplatine ist defekt. Sonst kann da nichts mehr sein.
LIVE LONG AND PROSPER

Grüße aus Vienna / Austria

WPPR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden